Editorials




Über den uralten Tanz zwischen Eltern und Kind - und welche Rolle Nahrung dabei spielt

Ich geb’s zu: Wenn mein Sohn zufrieden das von mir zubereitete Essen isst - das macht was mit mir. Genau genommen macht mich das richtig glücklich!
Mein Sohn hat immer schon voller Freude gegessen, was ich ihm angeboten habe. Und ich weiß: Vielen Eltern geht das überhaupt nicht so. Für viele Eltern ist Essen ein unglaublich kompliziertes Thema mit ihren Kindern!

Wo ist nur mein süßes Kind geblieben? Über die Herausforderung, die Bindung zu unseren Teenagern aufrecht zu erhalten

Jeder der einmal Zeit mit einem jungen Teenager verbracht hat, weiß, dass dieser in einem Moment liebenswürdig und faszinierend sein kann und im nächsten Moment irrational und wütend...

Wenn Gelb die Farbe der Verspieltheit wäre

Ich habe meine Verspieltheit ziemlich früh im Leben verloren. Das hängt damit zusammen, dass ich herausgefunden habe, dass es einen "richtigen" Weg gibt, wie man Dinge tut, oder dass ich ohne meine großen, bunten und oft chaotischen Ideen leichter zu managen war. Jedenfalls wurde mir klar, dass es zu riskant war, Risiken einzugehen, und dass ich im Leben weiter kommen würde, wenn ich herausfinden würde, was andere von mir erwarteten, und ich diese Erwartungen erfüllte.

Was tun im Umgang mit Frustration

Keinen Parkplatz zu finden, wenn wir es eilig haben? Frustrierend! Den ganzen Abend Schularbeiten machen zu müssen? Frustrierend! Keinen weiteren Schokokeks mehr zu erhalten, der so gut schmeckt? Frustrierend! Auf die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht nehmen und gleichzeitig versuchen, zu arbeiten und/oder all die anderen Dinge zu erledigen, die erledigt werden müssen? Auch das ist frustrierend!

Brücke zwischen den Welten: Wie Kindheit und Alter sich gleichen

Kleine Kinder leben in einer Welt, die natürlicherweise voller Sinnlichkeit, Spiel und Magie ist. Um sich ihrer Welt zu nähern, braucht es - wie bei den alten Menschen auch - Wärme, Feinfühligkeit und vor allem: Verlangsamung.

Reflexionen über die Beatles und das Zeitalter der „Orientierung an Gleichaltrigen“

Mein Sohn ist ein großer Fan der Beatles. Er hat überall in seinem Zimmer Beatles-Poster. Er spielt alle Beatles-Songs auf seinen Gitarren. Er möchte alles über Leben und Persönlichkeit der einzelnen Mitglieder wissen und wie sich das auf die ganze Gruppe und die Entwicklung ihrer Musik ausgewirkt hat. Er schaut sich Dokumentarfilme über den Einfluss der Beatles auf die Musik anderer Bands an. Ein Filmtitel fesselt ihn besonders: "How the Beatles Changed the World". - von Jule Epp

Erziehung in stressigen Zeiten: Wie Sie die Antwort für Ihr Kind sind

Als Erwachsene ist es unsere Rolle und Verantwortung, uns um die Zukunft zu sorgen. Die Frage lautet also: „Was können wir angesichts einer sehr offensichtlichen Katastrophe tun, um unseren Kindern zu helfen, diese mit den geringsten Auswirkungen auf ihr emotionales Wohlbefinden zu überstehen?“ - von Eva de Gosztonyi





empty