Bildungsstätte für Bindung, Entwicklung und Spiel



Emotionen-icon.png

EMOTIONEN

Herzensangelegenheiten: Die Wissenschaft der Emotionen

- Online-Gruppenkurs mit Jule Epp -

 

Zeitraum: 20. Januar 2021 bis 03. März 2021

7  Wochen immer mittwochs von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Lange wurden Emotionen als „lästige Störfaktoren“ abgetan, gegenwärtig wird die zentrale Bedeutung von Emotionen für Entwicklung und Wohlbefinden immer deutlicher. Dennoch wird nur wenig über die Natur von Emotionen oder die Implikationen auf Erziehung, Unterricht und Behandlung gelehrt. Emotionen einen Sinn zu geben, bedeutet, uns allen einen Sinn zu geben. Es gibt keine bessere Art und Weise, Verständnis für sich selbst und andere zu erlangen, als durch ein fundiertes Wissen über die Wissenschaft der Emotionen.

 

"Herzensangelegenheiten: Die Wissenschaft der Emotionen"  ist eine Zugangsvoraussetzung für den Online-Kurs "Emotionen & Spiel".

 

Kursbeschreibung:

Der Fokus auf die Emotionen von Kindern ist heute groß. Konzepte wie emotionale Intelligenz, emotionale Selbstregulation, emotionales Wohlbefinden und soziales Lernen sind in aller Munde wie nie zuvor. Emotionen, lange als Störfaktor gesehen, gelten nun als der Kern von Entwicklung und Wohlbefinden. Es fand jedoch noch wenig Aufklärung darüber statt, was Emotionen sind oder welche Auswirkungen diese Erkenntnisse auf Elternschaft, Unterricht und Therapien haben.  In diesem Kurs bringt Dr. Neufeld auf großartige Weise alle Puzzleteile zusammen, um Emotionen zu verstehen. Damit enthüllt er die Wurzeln vieler Verhaltensprobleme, die in den Emotionen liegen und erläutert die Herausforderungen für Eltern, Lehrer und andere pädagogische Berufe.

 

Gliederung des Kurses: 

 

Einführungsmeeting:

Orientierung & Überblick  

 

Lektion 1 – Der Ausdruck von Emotionen

Das erste der drei Gesetze von Emotionen ist, dass Emotionen nach Ausdruck streben. Alle Emotionen haben eine Aufgabe, die nicht erfüllt werden kann, wenn Ihnen ihr Ausdruck verwehrt oder dieser verfälscht wird. Die zwei grundsätzlichen Aufgaben von Emotionen sind es, uns aneinander zu binden und uns zu reifen Erwachsenen werden zu lassen. Obwohl ihr Ausdruck spontan geschieht, können in diesem Prozess Hindernisse auftreten. Das größte Hindernis liegt dann vor, wenn der emotionale Ausdruck die Bindungen bedroht.

 

Lektion 2 – Verhinderter Ausdruck

Der verhinderte Ausdruck von Emotionen führt zu negativen Auswirkungen. Hier werden die folgenden fünf Hauptfelder besprochen:

  • Emotionale Fehlfunktionen;  Emotionen können ihre Aufgabe nicht erfüllen
  • verzerrter oder verdrängter Ausdruck
  • Depression als ein abgeflachter Effekt im Erleben und Ausdruck
  • das Scheitern der Adaption an die Lebensumstände
  • der beunruhigende Ausbruch von Emotionen

Die erste Herausforderung in der Bewältigung von Problemen, deren Wurzeln in den Emotionen liegen, ist es, einen emotionalen Ausdruck zu ermöglichen, ohne dass dieser eine negative Auswirkung auf die funktionierenden Bindungen eines Kindes hat.

 

Lektion 3 – Gefühle und Verletzungen

Das zweite Gesetz von Emotionen ist, dass Emotionen nach Bewusstwerdung streben. Nur Menschen besitzen die Fähigkeit, ihre Emotionen auch zu spüren. Kinder können ihre Emotionen am Anfang nicht spüren. Damit dies passieren kann, müssen diese Emotionen zum Ausdruck gebracht werden; sie müssen beim Namen genannt werden, und es muss verhältnismäßig sichergestellt werden, dass man nicht Gefahr läuft, verletzt zu werden, wenn dies geschieht. Leider verlieren viele Kinder ihre Gefühle mit ernsten Auswirkungen auf ihr Verhalten und ihre Entwicklung. Unsere Herausforderung mit den uns anvertrauten Kindern ist es in diesem Falle, Ihnen zu helfen, ihre Gefühle wieder zu erlangen.

 

Lektion 4 – Gleichgewicht, Selbstbeherrschung und Rücksicht

Das dritte Gesetz von Emotionen ist, dass Emotionen nach einem Ausgleich streben, der uns Ausgeglichenheit, Stabilität und Selbstbeherrschung ermöglicht. Das Mischen von Emotionen kann nur geschehen, wenn die Emotionen vorher gefühlt und ausgedrückt werden. Diesbezüglich werden sowohl die Rolle des präfrontalen Kortex als auch mögliche Hindernisse für diesen spontanen Entwicklungsprozess erläutert. Des Weiteren werden gemischte Gefühle als Voraussetzung für Tugenden wie Mut, Geduld, Empathie, Reflexionsfähigkeit und Selbstbeherrschung genauer betrachtet. Die größte Herausforderung für Erwachsene ist es, Kindern dabei zu helfen, ihre gemischten Gefühle zu finden.

 

Lektion 5 – Fünf Schritte zur emotionalen Gesundheit und Reife

Die fünf Stufen emotionaler Entwicklung werden mit den Herausforderungen für Kinder und Erwachsene für jede Stufe dargestellt. Die grundlegende Falle, in die wohlmeinende Erwachsene tappen können, ist es, den Fokus auf das Ergebnis der Entwicklung zu legen als auf den Prozess, der zum Ergebnis führt. Im Hinblick auf Emotionen wird die Arbeit mit Belohnungen oder der Fokus auf das erwünschte Ergebnis sogar eher nach hinten losgehen und oft zu tieferen emotionalen Problemen führen.  Die  Etablierung emotionaler Spielplätze hingegen ermöglicht Kindern die emotionale Aktivierung und den Ausdruck von Emotionen ohne negative Konsequenzen.

 

Lektion 6 – Verhaltensprobleme als emotionale Probleme sehen und behandeln

Emotionen wurden überschattet von Konzepten wie Lernen, Disziplin, Behinderung, Krankheit oder auch durch unseren Fokus auf Verhalten, Verstand und Selbstbeherrschung. Daraus finden wir nur einen Ausweg, wenn wir anfangen, die Probleme in der Sprache der Emotionen auszudrücken und neu zu definieren. Hierzu werden viele Probleme genauer betrachtet, um Aspekte wie Aufmerksamkeitsprobleme, Angstprobleme, Tyrannenverhalten und Aggressionen zu erklären.

 

Gebühren und Anmeldedetails: 

Der Kursbeitrag für die Einzelanmeldung zum Online-Gruppenkurs "Herzensangelegenheiten: Die Wissenschaft der Emotionen" beträgt 260,- €. In dem Kursbeitrag enthalten sind 7 Online-Meetings von je 2 Stunden. Im ersten Teil wird die jeweilige Lektion auf  Deutsch gelehrt (analog zu der englischen Original-Aufnahme von Dr. Gordon Neufeld). Im zweiten Teil werden ausgewählte Inhalte vertieft und Fragen beantwortet. Sie erhalten einen Zugang zur Kurs-Seite auf dem virtuellen Campus und somit zu den Handouts, dem Kurs-Forum und zusätzlich auch zu den englischen Original-Lehrvideos (for english receptive people). Alle Kursinhalte werden auf Deutsch präsentiert.

Die Online-Meetings werden aufgezeichnet. Es ist also kein Problem, wenn Sie nicht live dabei sein können. Die Aufzeichnungen können Sie ansehen, wann immer Sie Zeit haben und Ihre Kommentare & Fragen einfach und unkompliziert im Kurs-Forum posten. So können Sie diesen Online-Kurs ideal in Ihren Alltag integrieren. 

 

Kurskoordination:

ONLINE-GRUPPENKURS

Jule Epp 

Anmeldung: 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung.








empty